Conversion-Tracking implementieren

Ermitteln Sie den Wert Ihrer Anzeigenklicks

Möglicherweise klicken bereits viele Nutzer auf Ihre AdWords-Anzeigen. Wenn Sie jedoch nicht wissen, welche Klicks zu gewinnbringenden Aktionen auf Ihrer Website führen, lassen Sie effektive Möglichkeiten zur Optimierung Ihrer AdWords-Kampagnen ungenutzt. Mit dem Conversion-Tracking können Sie sehen, welche Keywords und Klicks zu bestimmten Aktionen wie z. B. Newsletter-Anmeldungen, Downloads oder Käufen führen. So können Sie erkennen, welche Keywords die effektivsten sind.

So richten Sie Conversion-Tracking ein

Geben Sie eine Webseite an, auf die Nutzer nach der Durchführung einer gewinnbringenden Aktion auf Ihrer Website gelangen. Dies könnte beispielsweise die Dankesseite sein, die Nutzer nach einem Kauf sehen. Der von Google generierte HTML-Code muss auf der Webseite eingefügt werden. Diese Aufgabe können Sie selbst oder Ihr Webmaster übernehmen. Klicken Sie oben auf  Tools > Conversions > + Conversion, um loszulegen!

Veröffentlicht unter AdWords Optimieren Tipps