AdWords Konto optimieren

Durch optimale Strukturierung des Kontos können Sie die Leistung Ihrer AdWords optimieren. Ein gut strukturiertes Konto zeichnet sich dadurch aus, dass für alle einzelnen Produktlinien, allgemeinen Themen und angebotenen Dienste unterschiedliche Kampagnen erstellt werden. Wir empfehlen Ihnen, die Struktur Ihrer Website auf das AdWords Konto anzuwenden.

Kampagnen, Anzeigengruppen, Anzeigen

Bieten Sie mehrere Produkte oder Services an, erstellen Sie für jedes Produkt bzw. jeden Service eine sepatate AdWords Kampagne. Anschliessend bilden Sie in diesen Kampagnen eng abgegrenzte, themenbezogene Anzeigengruppen. Jede Gruppe bezieht sich dabei auf ein Produkt, ein Thema oder einen Service. Erstellen Sie Keyword Listen, die sich auf einen bestimmten Anzeigentext beziehen, und Anzeigen, die direkt mit der gewünschten Produktseite Ihrer Website verknüpft sind.

Beispiel

Am Beispiel eines Möbelverkäufers soll dies im Folgenden veranschaulicht werden. Als Möbelverkäufer erstellen Sie eine AdWords Kampagne für jeden allgemeinen Produktbereich: eine Kampagne für Schlafzimmermöbel, eine Kampagne für Esszimmermöbel und weitere Kampagnen für weitere Bereiche. Unterteilen Sie diese Kampagnen anschliessend auf Produktbasis in Anzeigengruppen. In der Kampagne für Schlafzimmermöbel erstellen Sie also eine Anzeigengruppe für Betten, eine andere für Schränke und noch eine für Nachtschränke. Der Vorteil besteht darin, dass Kunden, die nach «Betten» suchen, einen speziellen Anzeigentext über das Bettenangebot Ihres Unternehmens sehen. Hiervon profitieren Sie mehr als von einem allgemeinen Anzeigentext über Ihr Unternehmen, denn die Wahrscheinlichkeit wird erhöht, dass ein Kunde auf Ihre Anzeige klickt. Somit werden potenzielle Kunden direkt auf die Seite Ihrer Website mit Ihrem Bettenangebot geleitet und nicht auf Ihre Startseite. Dadurch ist es wahrscheinlicher, dass sie etwas kaufen.

Veröffentlicht unter AdWords Optimieren Tipps